Direkt zum Hauptbereich

[REZENSION] A COURT OF THORNS AND ROSES von Sarah J. Maas

Ihr seid auf der Suche nach einem spannenden, süchtig machenden High Fantasy Buch, das noch dazu gut geschrieben ist? Dann ist "A Court of Thorns and Roses" - zu deutsch: "Das Reich der sieben Höfe" vielleicht das Richtige für euch.

Darum geht es - der Einfachheit halber der deutsche Klappentext:
Sie hat ein Leben genommen. Jetzt muss sie mit ihrem Herz dafür bezahlen.
Als die junge Jägerin Feyre im Wald einen Wolf tötet, erscheint eine furchteinflößende Kreatur und verlangt Wiedergutmachung. Feyre wird nach Prythian verschleppt, in das Reich der Fae, das sie bisher nur aus Legenden kannte. Und sie entdeckt, dass ihr Entführer Tamlin ist, ein Prinz der Fae, der über den Frühlingshof herrscht. Gefangen an seinem Hof merkt Feyre bald, dass ihre Gefühle sich Tamlin gegenüber ändern. Aus kaltem Hass wird Leidenschaft, und keine Warnung, keine Legende, die sie je über die trügerisch schönen, mächtigen Fae gehört hat, kann das ändern. Doch was Feyfre nicht weiß: Tamlin ist verflucht, an seinem Schicksal hängt das Geschick des gesamten Reichs, und wenn es Feyre nicht gelingt, den Fluch zu brechen, sind Menschen und Fae für immer verloren... (Quelle: Thalia.de)






Ich weiß gar nicht, wieso ich so lange gewartet habe, dieses Buch zu lesen, denn eigentlich hat es all das, was ich mag: einen spannenden, klugen Plot, vielschichtige Charaktere und zahlreiche Überraschungen. Mit "Throne of Glass" konnte mich Sarah J. Maas nicht überzeugen, mit "A Court of Thorns and Roses" hat sie es geschafft. 

ACOTAR erzählt die Geschichte der jungen Jägerin Feyre, die alles dafür tut, um ihre Familie zu versorgen. Auf einer Jagd tötet sie schließlich ein magisches Wesen - was nicht erlaubt wird - und ist fortan gezwungen, ihre Tage bei dem mysteriösen Tamlin in einem Reich mitten im Wald zu fristen.

ACOTAR wird als Adpation von "Die Schöne und das Biest" beworben, aber das Märchen bildet nur die Grundlage. Denn eigentlich kann dieses Buch so viel mehr. Ich werde selten von High Fantasy so gepackt, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen kann. Dies war hier der Fall. Sarah J Maas' Welt Prythian ist sehr gut ausgearbeitet und durchdacht - an jeder Ecke warten neue Gefahren und Überraschungen.

Besonders gefallen hat mir die Tatsache, dass der Fokus nicht allein auf den Protagonisten Feyre und Tamlin liegt, sondern der Cast an Nebencharakteren beachtlich ist und diese alle authentisch und nachvollziehbar sind. Mir kam die Welt in ACOTAR sehr greifbar vor.

Die Dialoge wirken echt und nicht gestellt. Sarah J Maas' Schreibstil ist bildgewaltig, metaphorisch und sehr flüssig zu lesen. 

Oft bin ich von den weiblichen Protagonisten in YA Novels genervt - bei Feyre war es das Gegenteil. Ich mag ihre starke, rebellische Ader, ihr Durchhaltevermögen und ihr Talent, zu jagen. Zu Beginn des Romans lernt man sie als Hauptversorgerin ihrer Familie kennen, aber sie hat noch so viel mehr zu bieten: Sie ist liebevoll, klug und voller Humor. Ebenso facettenreich wie sie wird auch Tamlin dargestellt, zuerst gnadenlos und rachsüchtig, dann verständnisvoll und schwach. Ich mag beide sehr gern - aber auch eine dritte Person hat mein Interesse geweckt - wer das ist, darf ich aber aufgrund Spoilergefahren an dieser Stelle noch nicht verraten.

So viel sei aber gesagt: Teil 2 wartet schon auf mich und ich kann kaum erwarten zu lesen, wie es mit Feyre und Tamlin weiter geht. 




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[18 FÜR 2018]

Ich habe mich spontan dazu entschieden, doch noch an einer Challenge teilzunehmen und zwar an der #18für2018, bei der man innerhalb des Jahres 2018 18 ausgewählte Bücher lesen soll. Die Challenge wird von der Zeilenspringer-Gruppe auf Facebook organisiert.

Um meinen SUB abzubauen, habe ich mich für 18 Bücher entschieden, die schon in meinem Regal stehen und darauf warten, gelesen zu werden. Ich möchte versuchen, alle dieses Jahr zu lesen - ob mir das gelingt, ist etwas anderes :D.

Für diese 18 Bücher habe ich mich entschieden:




















Habt ihr von den ausgewählten Büchern schon welche gelesen? Könnt ihr mir welche besonders empfehlen? Ich bin gespannt, wie viele ich letztlich schaffen werde und welche auf meinem SUB

[BUCHBOX AUSLOSUNG]

Hey ihr Lieben :).

Es hat soo lange gedauert und das tut mir echt leid. Ich habe dauernd vergessen, meine Buchbox auszulosen. Ich hoffe, ihr verzeiht mir.

Jetzt sollt ihr aber endlich erfahren, wer den Megapreis gewonnen hat. Zur Erinnerung: Der Gewinner darf sich entweder das Buch Schwanenfeuer oder Blütenzauber aussuchen und bekommt eine Buchbox mit signiertem Buch und Items, die perfekt dazu passen. Ich freue mich schon richtig, die Box zusammenzustellen.






Die Buchbox geht an:

FRANZISKA HÖRHOLD

Liebe Franziska, bitte schreib mir eine Mail an: regina-meissner.a@gmx.de und sag mir, für welches Buch du dich entscheidest und auf welchen Namen ich es signieren soll. Außerdem brauche ich deine Adresse :).

An alle anderen: Nicht traurig sein, bald gibt es etwas Neues zu gewinnen :)!

[DOPPELTE GEWINNSPIELAUSLOSUNG]

Ihr Lieben, 

es hat ein bisschen gedauert - wie immer bei mir :D. Doch heute bin ich endlich dazu gekommen, die beiden Gewinnspiele auf meiner Facebookseite auszulosen.

GEWINNSPIEL ESTELLE POSTKARTEN



Je eine signierte Postkarte von Estelle aus "Schwanenfeuer" hat gewonnen:

1. Melanie Detjen
2. Brigitte Rothe
3. Dimitra DiPa
4. Melanie Mallek
5. Nadja Adomeit

An die Gewinner: Schickt mir bitte eine Mail an: regina-meissner.a@gmx.de mit eurer Adresse. Dann macht sich die Postkarte schnell auf den Weg :).


GEWINNSPIEL BUCHBOX



Auch dieses Gewinnspiel konnte ich endlich auslosen. Gewonnen hat:

1. Jasmin Hesse

Liebe Jasmin, du hast dir den ersten Teil von Seductio gewünscht :). Da ich jetzt erst weiß, welches Buch gewonnen hat, brauche ich noch ein bisschen Zeit, um deine Buchbox zu gestalten. Sobald alle Dinge da sind, macht sie sich auf den Weg zu dir.

Schreib mir bitte eine Mail unter: regina-meissner.a@gmx.de mit deiner Adresse :).

Ich danke euch für die rege Teilnahme :)