Direkt zum Hauptbereich

Posts

[REZENSION] DIE GRIMM CHRONIKEN - DER SCHLAFENDE TOD von Maya Shepherd

Es wird langsam zum Ritual: Jedes Mal, wenn ich ein Päckchen bekomme und darin eine neue Episode der Grimm Chroniken finde, wird diese sofort gelesen. Auch den dritten Teil der Serie habe ich inhaliert und konnte ihn wie immer nicht aus der Hand legen.

Darum geht es dieses Mal:
Goldenes Sonnenlicht fiel durch die Scheiben direkt auf den Glassarg, in dem ein Mädchen schlief. Schwarzes glattes Haar lag ihr über die schmalen Schultern und reichte bis zu ihren Brüsten. Es glänzte seidig, als wäre es gerade erst gebürstet worden. Lange dunkle Wimpern umrahmten ihre geschlossenen Augen. Sie trug ein blütenreines weißes Kleid aus zarter Spitze. Wie sie dort lag, wirkte sie vollkommen friedlich, so als könne sie keiner Menschenseele etwas zuleide tun.
Es herrschte eine andächtige Stille, die von Rumpelstein zerbrochen wurde.
»Töte sie, Wilhelm«, forderte er mit kalter Härte. »Bohre ihr einen Pflock ins Herz. Nur so können wir sicher sein, dass sie wirklich tot ist.« (Quelle: Amazon.…
Letzte Posts

[BUCHBOX AUSLOSUNG]

Hey ihr Lieben :).

Es hat soo lange gedauert und das tut mir echt leid. Ich habe dauernd vergessen, meine Buchbox auszulosen. Ich hoffe, ihr verzeiht mir.

Jetzt sollt ihr aber endlich erfahren, wer den Megapreis gewonnen hat. Zur Erinnerung: Der Gewinner darf sich entweder das Buch Schwanenfeuer oder Blütenzauber aussuchen und bekommt eine Buchbox mit signiertem Buch und Items, die perfekt dazu passen. Ich freue mich schon richtig, die Box zusammenzustellen.






Die Buchbox geht an:

FRANZISKA HÖRHOLD

Liebe Franziska, bitte schreib mir eine Mail an: regina-meissner.a@gmx.de und sag mir, für welches Buch du dich entscheidest und auf welchen Namen ich es signieren soll. Außerdem brauche ich deine Adresse :).

An alle anderen: Nicht traurig sein, bald gibt es etwas Neues zu gewinnen :)!

[LESEMONAT MÄRZ 2018]

Hey ihr Lieben,

heute habe ich meinen Lesemonat für euch. Im Monat März habe ich sieben Bücher gelesen. Darunter waren zwei große Highlights, nämlich die Grimm Chroniken und One of us is lying und ein Flop, nämlich Scherben der Dunkelheit. Insgesamt haben mir die Bücher gut gefallen. Meine beiden eigenen habe ich noch einmal gelesen, um den dritten Band so gut wie möglich hinzubekommen.

Hier geht es zu den Rezensionen, die ich geschrieben habe:

Elayne
Scherben der Dunkelheit
Vertrauen und Verrat

Was habt ihr im März Schönes gelesen? Hattet ihr ein paar Highlights dabei?


***WERBUNG, da Rezensionsexemplare vorhanden***


[XXL NEUZUGÄNGE]

Puh. Ich wollte ja eigentlich nicht mehr so viele Bücher kaufen. Aber wenn man sie geschenkt bekommt, ist es doch in Ordnung, oder? Und wenn man in Amsterdam ist und dort einen Waterstones findet, ist es auch vollkommen okay, etwas zu kaufen, nicht wahr? Wie auch immer. Ich habe viele neue Bücher - und freu mich riesig aufs Lesen!



Von links nach rechts:

"Palace of Glass" war ein Geburtstagsgeschenk von JK Bloom. Ich habe viel über das Buch gehört, Gutes wie Schlechtes und bin nun sehr gespannt, wie es mir gefallen wird.

"Bloody Weekend" habe ich von meinen Eltern zu Ostern bekommen. Die Geschichte hört sich spannend, wenn auch etwas kindlich an. Dennoch freue ich mich sehr aufs Lesen.

"Without Merit" und "Die silberne Königin" waren ebenfalls Geburtstagsgeschenke von meinen Eltern. Endlich habe ich das neue Colleen Hoover Buch, das dauernd nicht lieferbar war. Aber auch Katharina Secks Geschichte macht mich neugierig, weil ich ihren Schreibstil …

[REZENSION] VERTRAUEN UND VERRAT von Erin Beaty

***WERBUNG***

Mit einem Mann verheiratet zu werden, den sie noch nie getroffen hat: für Sage der absolute Albtraum, doch Tradition im Reich Demora. Um dem zu entgehen, beginnt Sage eine Lehre bei einer Kupplerin und begleitet zehn junge Damen aus adeligen Familien zum großen Verkupplungsball. Ihre Aufgabe ist es, die Bräute – und die Soldaten, die auf der Reise für ihre Sicherheit sorgen – zu bespitzeln. Denn im Reich braut sich ein Krieg zusammen. Schon bald findet Sage sich zwischen den Fronten wieder. Und sie, die nie heiraten wollte, stolpert geradewegs auf eine große Liebe zu. Doch wem kann sie wirklich trauen? (Quelle: Amazon.de)

Hier könnt ihr das Buch direkt bei Carlsen kaufen!



Bei diesem Buch war es vor allem das aussagekräftige Cover, das mich dazu verleitet hat, es zu lesen. Außerdem wurde die Geschichte im Vornherein schon so sehr gehyped, dass ich neugierig geworden bin. Ich bin kein Mensch, der sich allzu schnell von Hypes anstecken lässt und auch hier hat das letz…

[REZENSION] ELAYNE - RABENKIND von Jessica Bernett

Ich habe schon lange keinen historischen Roman mehr gelesen, habe aber in letzter Zeit wieder Lust auf dieses Genre bekommen. "Elayne - Rabentochter" ist nicht nur ein historischer Roman, dafür behandelt er die Artus-Saga zu frei und baut geschickt auch Fantasyelemente ein. Dennoch hat mir die Geschichte rund um das Rabenkind gut gefallen.








Darum geht es:

Eine Prophezeiung, der sie nicht entkommt.
Eine Bürde, die sie kaum tragen kann.
Eine Liebe, zart, zerbrechlich und bedroht von Lügen, Intrigen sowie dem Spiel der Macht.


Die junge Elayne von Corbenic wächst im Norden Britanniens in einer düsteren Festung auf. Ihr Vater, König Pelles, ist besessen von einer Vision, die Elaynes Mutter kurz vor ihrem Tod gehabt haben soll. Demnach wird Elayne die Mutter des größten Helden aller Zeiten.
Dafür opfert der König alles: das Wohlergehen seines Volkes und die Liebe seiner Tochter. (Quelle: Amazon.de)

Ich hatte etwas Probleme, in die Geschichte hineinzufinden. Mir hat der Bezug zu d…

[MESSEBERICHT] Leipziger Buchmesse 2018

JK Bloom und ich waren Freitag und Samstag auf der Leipziger Buchmesse. Was wir alles gesehen haben und wie es uns gefallen hat, erfahrt ihr in meinem Messebericht!

Los ging es für uns Freitag Morgen um 8 Uhr nach einer zugegeben sehr kurzen Nacht. JK Bloom hatte mich schon am Donnerstag Abend besucht. Dennoch waren es von mir bis nach Leipzig noch knappe 400 Kilometer, für die wir vier Stunden brauchten. Doch mit Energy Drinks und Co war es machbar :D. Auf der Fahrt durch Thüringen wurden wir auf einmal von heftigem Schneefall überrascht, waren uns aber sicher, dass das "bis Leipzig auf jeden Fall vorbei ist". Tja, so war es nicht. In Leipzig herrschte noch Winter und auf dem Weg zu unserem Hotel fuhren wir an schneebedeckten Wiesen und Feldern vorbei. Besonders gefallen hat mir eine alte, verlassene Ruine, die mich sofort zu einer neuen Geschichte inspiriert hat. Überhaupt war das gesamte Buchmessenwochenende sehr inspirierend und vor allem motivierend für mich.






Am frühen …