Montag, 1. Mai 2017

[LESEMONAT APRIL]

Der April stand für mich nur unter einem Motto: Weglaufen, alles vergessen. Ich habe mich regelrecht in Bücher geflüchtet, weil ich unbedingt etwas anderes sehen, hören und spüren wollte. Nun gut, das hat geklappt. Ich weiß selbst nicht, wann ich so viel gelesen habe, vor allem weil ich jeden Tag stundenlang an Examensarbeit und Lektorat saß, aber ...


Ich habe ganze 16 Bücher gelesen und das ist für mich ein super Schnitt!
Das macht alles in allem 4648 Seiten und einen Tagesdurchschnitt von 155 Seiten.

Ich würde sagen, ich bin zufrieden.





(Leider habe ich es nicht geschafft, die Bücher anders anzuordnen, denn es sind verdammt viele :D)

Ich habe gelesen: (Sternebewertung steht dahinter, den jeweiligen Titel anklicken für die Rezension)

1. Nadine Roth - Bloody Mary  4/5 Sterne
2. Erin Watt - Paper Princess 1/5 Sterne 
3. Ruthie Knox - Caroline & West - Überall bist du 5/5 Sterne
4. Ruthie Knox - Caroline & West - Lass mich nie mehr los 5/5 Sterne
5. Sebastian Fitzek - Achtnacht 4/5 Sterne
6. Emily Dickinson - Selected Poems 4/5 Sterne
7. Rupi Kaur - Milk & Honey 4/5 Sterne
8. Suzanne Collins - Die Tribute von Panem Gefährliche Liebe 5/5 Sterne
9. Laura Kneidl  - Water & Air 4/5 Sterne
10. Robin Scholz - Schmerzdienst 3/5 Sterne
11. C. J. Daugherty - Night School Wer den Zweifel sät 4/5 Sterne
12. Lisa Heathfield - Paper Butterflies - 5/5 Sterne JAHRESHIGHLIGHT 
13. Amy Harmon - Unendlich wir - 4/5 Sterne
14. Toushun Takami - Battle Royale - 3/5 Sterne
15. Jennifer Benkau  - Dark Canopy 5/5 Sterne

Ich habe im April viele unglaublich gute Bücher gelesen. Allein 5 von 15 habe ich 5 Sterne gegeben, sehr vielen vier. Dafür habe ich auch das schlechteste Buch meines Leben gelesen - Paper Princess :D. Ich würde es am liebsten aus meinen Gedanken radieren. AAAAABER ich habe mein neues Jahreshighlight gefunden: Paper Butterflies. Diese zarte, zerbrechliche, grauenvolle Geschichte hat mein Herz in tausend Teile brechen lassen.

Für meine Examensarbeit musste ich die drei Dystopien Panem, Battle Royale und Dark Canopy lesen. Battle Royale ist quasi der Vorläufer zu Panem - hat mir aber im Gegensatz zu seiner "Nachmache", die in meinen Augen aber keine ist!, gar nicht so gut gefallen.

Den neuen Fitzek fand ich schön, leider konnte ich das Ende schon 100 Seite vorher voraussehen, das liegt aber daran, dass ich mich seit einigen Jahren mit einer bestimmten Thematik sehr ausführlich beschäftige *hust*. Alles andere wäre ein Spoiler.

Ich liebe Caroline & West. Teil 1 war fantastisch, Teil 2 war fantastischer und oh mein Gott, sie sind für mich eines der schönsten Paare der Liebesgeschichte. <3.

Was habt ihr im April gelesen? Verratet es mir gern in den Kommentaren :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen