Freitag, 6. Januar 2017

November 9 von Colleen Hoover



Klappentext:
Fallon meets Ben, an aspiring novelist, the day before her scheduled cross-country move. Their untimely attraction leads them to spend Fallon's last day in L.A. together, and her eventful life becomes the creative inspiration Ben has always sought for his novel. Over time and amidst the various relationships and tribulations of their own separate lives, they continue to meet on the same date every year. Until one day Fallon becomes unsure if Ben has been telling her the truth or fabricating a perfect reality for the sake of the ultimate plot twist. Can Ben's relationship with Fallon - and simultaneously his novel - be considered a love story if it ends in heartbreak?
(Quelle: Amazon.de)

Hat mir dieses Buch gefallen?
Ja, ja, ja! (Ich habe aber auch nichts anderes erwartet!)
Colleen Hoover macht bei Liebesromanen einfach immer alles richtig. Hier hat sie aber noch ein bisschen mehr richtig gemacht als sonst.
Mein Gott, ich LIEBE dieses Buch! Es ist perfekt, es hat alles, ich habe mich auf keiner Seite gelangweilt, hatte durchgehend Gänsehaut und deutlich mehr als eine Stelle hat mich zum Weinen gebracht. Und dieser Plot Twist! Er kam völlig aus dem Nichts und ... omg xD. Auf die Gefahr hin, hier irgendetwas zu spoilern, halte ich mich allgemein.
Fallon ist eine tolle Protagonistin. Unsicher und zerbrechlich auf der einen, entschlossen und sinnlich auf der anderen Seite. Und Ben ... dieser noch recht erfolglose, kreative Autor mit dem dunklen Geheimnis ... ganz ehrlich, er hat Potenzial, mein neuer Bookboyfriend zu werden <3.
Diese Geschichte war intensiv, packend, romantisch und so so schön <3. November 9 stellt sich neben mein Lieblingsbuch "Hopeless" von Colleen Hoover. Ich hätte nicht gedacht, dass sich Sky mal mit jemandem das Siegertreppchen teilen muss :D.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen